SG Glinde/Reinbek 2 – SC Union Oldesloe 32:21 (15:11)

Im vielleicht vorentscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Kreisliga kam die 2. Herren zu einem ungefährdeten 32:21 Sieg gegen Union Oldesloe. Die Ausgangssituation vor dem Spiel war klar: Union konnte mit einem Sieg zu uns aufschliessen, wir dagegen konnten uns mit einem Sieg etwas Luft zu den Abstiegsrängen verschaffen. Folglich begannen wir konzentriert und hochmotiviert. Über 4:2 gelang es uns, uns auf 7:4 abzusetzen. Trotzdem blieb das Spiel relativ ausgeglichen, da die Gäste immer wieder über ihren linken Rückraumspieler zum Erfolg kamen, während wir doch die eine oder andere Chance ausliessen. Durch einige schnelle Tore konnten wir den Vorsprung bis zur Pause auf 4 Tore ausbauen. In der zweiten Halbzeit verliessen die Gäste dann schnell die Kräfte. Schnell konnten wir uns 21:12 absetzen und damit eine Vorentscheidung herbeiführen. Insbesondere die Abwehr über Interims-Abwehrchef Paule zeigte sich nun überragend, so dass wir munter wechseln konnten. Am Ende gelang es fast allen sich in die Torschützenliste einzutragen und mit 32:21 stand am Ende ein auch in der Höhe verdienter Sieg zu Buche. Zwar stehen noch 5 Saisonspiele aus, mit diesem Sieg schaffen wir uns aber ein kleines Polster im Abstiegskampf. Am kommenden Samstag dürfte es im Duell mit dem Spitzenreiter aus Aumühle deutlich schwerer werden zu punkten.

Torschützen: Gruni 9 (1), Jan 6, Alex 4, Nici 3, Nick 3, Gerdo 3, Jonas 2, Momme 1, Mathilda 1, weiter dabei: Dustin, Paule (nur Abwehr), im Tor: Schipp (45), Torben (15)