Am 27. April fand in Reinbek das Final Four des Handball Kreispokals der HG
Lauenburg/Stormarn statt. Wir war mit beiden
Damen-Teams im Halbfinale vertreten.
Die Tribüne war den gesamten Tag gut gefüllt und es konnten spannende Spiele
verfolgt werden.
Bei den Herren, die ohne Beteiligung der Gastgeber ihr Turnier spielten, konnten
sich am Ende die 1. Herren der GHG Hahnheide erfolgreich durchsetzen und den
Pokal mit nach Hause nehmen.
Unsere 2. Damen  spielte im Halbfinale gegen die 1. Damen
des TSV Schwarzenbek. Ein gutes Spiel der Damen endete leider am Ende zu
deutlich mit einer 9:25 Niederlage.
Unsere 1. Damen spielte im Halbfinale gegen die 1. Damen der GHG Hahnheide und
gewann souverän mit 21:12 und zog damit ins Finale ein.
Das Finalspiel zwischen den 1. Damen und dem TSV Schwarzenbek war eng
umkämpft, kein Team konnte sich während der 40 Minuten Spielzeit deutlich
absetzen. Am Ende blieb der Pokal mit einem 14:12 Sieg in der heimischen Halle
und unsere 1. Damen dürfen sich stolz Pokalsieger 2019 nennen.

v.l. Sandra Buchholz, Inga Sieck, Jenny Brumm, Tina Scheu, Antonia Schmidt, Sara Reischl, Annika Hartung, Anke Schleising, Claudia Riecke, Mona Kutscha, Sascha Balbach