…..was ja nicht immer ein Selbstgänger ist.

Erstes Doppelspiel unserer wJc/wJb an einem Tag. Direkt am Sonntag Morgen mussten unsere Mädels aus der C-Jugend gleich 2 Spiele absolvieren, denn wie schon in Vorberichten erwähnt, spiel die C-Jugend ja auch komplett die B-Jugend Saison. Zu Gast hatten wir die Mädels der wJc aus Ellerau, in der Tabelle auf dem letzten Platz zu finden. Also auf dem Papier kein Problem aber in der Realität sehen die Dinge ja manchmal anders aus.

Unser Ziel war, den „Kleinen“ deutlich mehr Spielanteile zu gönnen, um den „Großen“ die Luft für das B-Jugend Spiel zu geben. Die Rechnung ging auch weitestgehend auf, wir legten mit unserer Startsieben einen ordentlichen Start hin, Ellerau gelang es erst in der 17. Minute den ersten Treffer durch einen 7 m zu markieren. Zu den Zeitpunkt führten wir mit 9:1. Lief also weitestgehend wie geplant, auch wenn wir bis dahin schon divere 100%ige verkanllt hatten.. Jojo nahmen wir relativ früh raus, um sie für das B-Jugend Spiel zu schonen, damit fehlte dann allerdings jemand, die die gewonnene Bälle in der Deckung nach vorne verarbeiten konnte…… ein typisches „die außen sind die ersten vorne“ können wir noch nicht wirklich umsetzen…. Ellerau kam durch 2 weitere 7 m und dann auch Toren aus dem Angriffsspiel zu einem Halbzeitstand von 13.5.

Also alles weiterhin im Plan. Zu Anfang der zweiten Hälfte durfte Jojo dann auch wieder kurz mitwirken, die Tore , die sie dann auf ihr Konto verbuchen konnte, waren meistens aus der Deckung gewonnene Bälle, die sie dann einfach als erste vorne verwertete. Der Rest wartet ja auch eigentlich darauf, dass sie im Angriff auf den Ball wartet. Da müssen wir also noch dran abreiten, dass der Rest auch mal den Hintern schnell nach vorne bekommt. Mit einem komfortablen Vorsprung probierten wir dann ein bißchen aus. In der Deckung klappte nicht immer alles, aber insgesamt eine durchausSehr schöne  Leistung von allen. Die zweite HZ lief nicht immer wie gewünscht, Ellerau konnte noch einige überflüssige Treffer erzielen, aber insgesamt war das doch eine zufriedenstellende Veranstaltung Sehr erfreulich: Es konnten sich wirklich alle Mädels in die Torschützenliste eintragen, das zeigt, dass inzwischen wirklich alle bei uns angekommen sind! Besonders erfreulich, dass Alex, die momentan mit sich hardert 7 Tore zum Sieg beigetragen hat……. Man muss sich als Handballer einfach mal selber aus Tiefs rausgraben! Weiter so Alex!!!

Es spielten: Alex (7), Juline (5, 4/1), Greta (4), Emi (3), Ricarda (2), Niki(2,1/1), Mia Gipsy (2), Asli (1), Assya (1) , Mia (1) sowie Lisa im Tor vielen toll gehaltenen Bällen, super Stellungsspiel gerade in der ersten Halbzeit!