Männliche E1 fährt souverän den 1. Heimsieg der Rückrunde gegen HSG Büchen/Siebeneichen ein (27:14)

Trotz Sturmtief Sabine und einem kleinen Kader sind die Gäste von HSG Büchen/Siebeneichen angereist. Davor ziehen wir den Hut und bedanken uns sehr. Das Spiel wurde durchgehend in einer 5:5 Spielvariation über das ganze Feld durchgeführt. Das hieß nicht nur für die Gäste voller Einsatz. Auch für uns eine ungewohnte Situation der Spielfeldüberwindung über  die ganzen 40 Minuten. Ziel sollte sein heute viel Spaß zu haben und Vollgas zu geben. Schnell setze sich die SG Jungs ab und konnten durch gute Abwehrstellung viele Bälle rausholen und diese auch im gegnerischen Tor verwandeln. Zur Halbzeit gingen die Jungs mit einem Spielstand von 9:4 in die Kabine. Die Devise hieß: Weiter machen und zusammen spielen, nicht nachlassen! Dies wurde auch direkt umgesetzt. So konnte das Spiel mit einem Spielstand von 22:12 abgepfiffen werden. Insgesamt war sehr erfreulich, dass ALLE Spieler ein Tor werfen konnten und ALLE bis zuletzt gekämpft haben. MEGA! Weiter so!

Die nächste Begegnung am 23.02.20 findet um 11:30 Uhr in der Uwe-Plog-Halle statt. Zum zweiten Mal treffen  E1 auf E2 SG Glinde/Reinbek aufeinander. Wir sind gespannt, denn beide Mannschaften haben viele Fortschritte seit Beginn der Saison gemacht.