Am 22.02.2020 fand unter der Leitung von Axel und Holger das nächste Fördertraining statt. Thema diesmal: Individuelles Wurftraining.

Zum Aufwärmen ging es die Laufleiter hoch und runter. Viele betraten Neuland hierbei, doch spätestens als bei den Übungen Gemüse- und Obstsorten aufgezählt wurden, überwog der Spaß. Anschließend beschäftigten wir uns mit dem Handgelenk. Verschiedene Techniken wurden durchgeführt und am Ende Dreher und Leger geübt. Gerade für die Außenspieler ist ein großes Wurfrepertoire sehr wichtig. Dann ging es zum Sprungwurf, einbeinige und beidbeinige Sprungwürfe sowie Sprungwürfe vom kleinen Kasten standen auf dem Programm. Die Kinder korrigierten sich gegenseitig und es wurde geworfen bis die Technik perfekt war. Ein großes Lob an die Torhüter Franz und Tim Ole, die 60min Wurftraining mit voller Konzentration durchhielten. Das obligatorische Handballspiel durfte nicht fehlen und nach einem Tempogegenstoß-Wettbewerb waren auch schon wieder 2 Stunden Training vorbei.