Archiv für den Monat: Juni 2020

Fördertraining 20.06.2020

Zum letzten Mal vor den Sommerferien gab es ein Fördertraining. Die Leitung übernahmen diesmal Gerald und Markus für die Torhüter sowie Marco und Axel für die Feldspieler. Gerald(ehemals 3.Liga) und Marco(A-jugend Bundesliga) vermittelten neue Sichtweisen für die Kinder und Jugendlichen. Für die Torhüter stand Stellungsspiel und Bewegungsablauf auf dem Zettel, die Feldspieler beschäftigten sich mit Schlagwurfvarianten und der Technik beim Durchbruch gegen die Wurfarmseite. Die Kinder genießen es, dass die Trainer mehr Zeit und Ruhe für die jeweiligen Techniken haben.  Besonders die Torhüter haben heute von dem Programm mit 2 Torwarttrainern profitiert.
Es wurden viele Fragen gestellt und beantwortet, fast jeder Spieler bekam eine Einzel-Korrektur und trotzdem war der Wissensdurst bei vielen noch nicht gestillt. Zum Ende des Trainings wurden die gelernten Übungen dann noch einmal praxisnah ausprobiert und die 120min waren flugs vorbei. Es waren sogar einige bereit noch länger zu trainieren!!
Die Teilnehmerzahl von 42 war Rekord. Wir freuen uns, dass das Training so gut angenommen wird. Jetzt steht die Sommerpause bevor und dann geht es Ende August wieder los. Das nächste Thema wurde von Cedric genannt! ABWEHR!! Termine folgen!

Von |2020-06-20T14:27:38+02:0020 Juni 2020|Startseite|0 Kommentare

Fördertraining am 13.06.2020

Zum Fördertraining am 13.06.2020 war die Halle wieder gut gefüllt. Markus,Rashid und Axel teilten die Kinder in 3 Gruppen ein. Markus forderte die Torhüter mit Reaktionsübungen und Bewegungsabläufen. Rashid und Axel kümmerten sich um die Grundtechnik beim Sprungwurf. Für die Korrekturen der Wurfhaltung wurde sich diesmal sehr viel Zeit genommen. Das ist das schöne am Fördertraining, man hat viel mehr Zeit sich intensiv mit jedem einzelnen Spieler zu beschäftigen. Die Schrittfolge bei der Körpertäuschung mit anschließendem Sprungwurf und die richtige Körperhaltung beim Sprungwurf waren die Hauptthemen. Im Laufe des Trainings bekamen die Kinder die Aufgabe sich gegenseitig zu korrigieren . Danach nahm Benett jeden Spieler per Kamera auf und man konnte seine Wurfhaltung selber bestaunen. Zum Schluss wurden Tempogegenstösse gelaufen, diese Übungen war für die Torhüter sehr wichtig, da oftmals die Paßtechnik bei der Torhütern zu kurz kommt.
Die Trainer für unser Handballcamp kamen dann zu Besuch, damit die Kinder Sie schon einmal “beschnuppern” durften. Am 20.06.2020 geht es weiter. Thema: Torwarttraining.

Von |2020-06-13T13:39:01+02:0013 Juni 2020|Startseite|0 Kommentare

B Jugend männlich – wir sind wieder dabei

Leider konnte die SG Glinde-Reinbek keine männlich B Jugend Mannschaft
in der vergangenen Saison stellen.

Für die Saison 2020-2021 freut es uns daher umso mehr, wieder
eine B Jugend männlich stellen zu können.

Die Mannschaft wird trainiert von Axel Timmermann.
Über eventuelle Neuzugänge freuen wir uns jederzeit und wünschen
der Mannschaft viel Erfolg

Von |2020-06-06T16:26:31+02:006 Juni 2020|B Jugend männlich|0 Kommentare

Trainerwechsel bei den 1. Damen

Die 1. Damenmannschaft wird in der kommende Saison von einem
neuen Trainer angeführt. Die SG Glinde-Reinbek sagt
sehr herzlich: “Willkommen”, zu Rashid Tabah.

Rashid Tabah ist dem ein oder anderen lediglich als Schiedsrichter bekannt.
Jedoch hat Rashid nachweislich einige Erfolge sowohl als aktiver Spieler (Nationalspieler Syrien),
als auch als Trainer (u.a. in Fehmarn) vorzuweisen. Die Liste seiner Erfolge ist lang.

Vor allem aber konnte uns Rashid durch seine Persönlichkeit und Handball Spielweise
überzeugen. Wir freuen uns sehr, dass wir Rashid für unseren Verein gewinnen konnten.

Der bisherige Trainer Sascha Balbach, musste aus persönlichen Gründen die
Mannschaft abgeben.

Von |2020-06-06T16:27:35+02:006 Juni 2020|1. Damen|0 Kommentare

Fördertraining 06.06.2020 Thema: H D L

Endlich nach langer Pause startete wieder das Fördertraining. Heute mit Axel, Holger und Markus(TW aus der 2.ten Männer). Thema: Heber, Dreher, Leger!!!
24 Jungs und Mädchen fingen zuerst an Ihr Handgelenk zu trainieren mit verschiedenen Passvarianten. Danach wurde die Technik beim Dreher und Leger erklärt und in Partnerübungen trainiert. Markus übte währenddessen Grundtechniken im Torwartspiel.
Für das Training war es eine erhebliche Qualitätssteigerung, da sich jemand 120min lang intensiv um die Torhüter kümmern konnte.
Nun ging es in die Wurfübungen Linienaußen, Eckenaußen oder aus dem Tempogegenstoss, von allen Positionen wurden die Trickwürfe ausprobiert. Klappte manchmal gut, manchmal weniger gut, doch Fortschritte waren zu sehen .Höhepunkt war der Uwe-Gensheimer-Gedächtniswurf von Bennet.
Im abschließenden 30:30 behielten die Torhüter die Überhand und gewannen den Wettbewerb mit 30:29. Natürlich fragten viele nach einem Abschlußspiel, doch verstanden alle, dass an ein Spiel momentan nicht zu denken ist.

Von |2020-06-06T13:09:40+02:006 Juni 2020|Startseite|0 Kommentare
Nach oben