Um es vorweg zu nehmen, der Gast aus Bargteheide war 2 Nummern zu groß für unsere neue männliche Jugend B. Der Oberligist reiste mit voller Kapelle an und trainiert seit der E-jugend 3-4 mal die Woche. Hier ging eigentlich nur darum endlich mal wieder Handball zu spielen. Wir kamen nur sehr schleppend ins Spiel. Gegen eine extrem offensive 3:2:1 Deckung passierten uns viele Ballverluste und Fehlwürfe. Erst in der 2.ten HZ kamen wir ein bisschen besser ins Spiel, nun gelangen auch ein paar Aktionen und wir konnten sogar 2 Gegenstöße laufen. Für uns war es eine gute Trainingseinheit in Sachen Ausdauer und Zweikämpfe und die Erkenntnis: Man wird nur besser, wenn man gegen Bessere spielt.