Da ist er endlich, der 1. Saisonsieg !

 

Gute 1. Halbzeit in Schwarzenbek , gutes Heimspiel mit unglücklicher Niederlage in letzter Sekunde gegen Bargteheide, desaströser Auftritt in Geesthacht und ein völlig verpennter Start in Wahlstedt. So lässt sich die Saison bislang beschreiben. Immer mal wieder lassen wir unsere Qualitäten aufblitzen, allerdings immer nur phasenweise und nicht konstant über 60 min. Unser größtes Manko diese Saison bislang…

 

 

Doch Im 5. Spiel der Saison konnten wir endlich die ersten zwei Zähler verbuchen. Wir hatten am späten Sonntag Nachmittag die HSG Tills Löwen 2 zu Gast. Eine sehr junge Truppe, die wie erwartet mit einer sehr offensiven Deckung uns entgegentrat. Doch wir starteten gut in die Partie und vor allem Marco war on Fire 🔥 und konnte in vielen Angriffen seine Nebenleute (Richy am Kreis oder Ramon auf Außen) gut in Szene setzen oder fand selber im 1 vs 1 den erfolgreichen Abschluss. In der 13 Minute hatten wir uns bereits einen soliden 5 Tore Vorsprung herausgespielt (9:4). Unsere Deckung stand derweilen auch ziemlich gut und wir konnten einige gute Ballgewinne in erfolgreiche Gegenstöße ummünzen. Die Gäste wirkten zunehmend ideenlos im Angriff. Einziges Mittel schien ihr Shooter aus dem Linken Rückraum zu sein. Doch auch den hatte unser Mittelblock recht gut im Griff. Die Ansage in der Halbzeit war klar: Die Punkte heute gehören uns!!Sowohl spielerisch im Angriff, als auch in der Deckungsarbeit waren wir heute jeweils ein Stück besser als unsere Gäste. Also rausgehen und das Spiel möglichst in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit klar machen! Doch die Gäste ließen nicht komplett abreißen und konnten sogar noch mal mal wieder auf 3 Tore Differenz verkürzen (16:13 und 23:20). Doch diesmal konnten wir so eine Schwächephase schnell abschütteln und als Torben den Gegenstoß zum möglichen 23:21 vereiteln konnte und wir im Gegenzug das 24:20 erzielen , hieß es anstatt 2 Tore Differenz wieder 4 Tore. Auch das letzte Aufbäumen über eine 4:2 Deckung konnte uns nun nicht mehr aus dem Tritt bringen. Souverän spielen wir die letzten 10 Minuten runter und gewinnen unser Heimspiel schlussendlich mit 29:23 ! Die Chance auf‘s 30 Tor wurde noch etliche Male vergeben… Absicht ?!?!

 

Hervorzuheben heute vor allem unsere beiden Keeper Phillip und Torwart Torben. Beide mit exzellenten Paraden und starken Quoten von über 40% gehaltener Bälle ! Das war heute ein starker Rückhalt! Ansonsten konnte jeder auf der Platte seine Leistung abrufen und unser Angriffsspiel war nicht so fehlerbehaftet wie die vergangenen Wochen. Und siehe da, läuft der Ball sicher durch die eigenen Reihen, dann kommt man auch zu erfolgreichen Abschlüssen 😉

 

Bedanken wollen wir uns auf jeden Fall bei unseren Gästen für ein sehr faires Spiel.

Nächstes Wochenende ist spielfrei und dann dürfen wir wieder zum nächsten Heimspiel einladen. Also Save the Date am 14.11.21 um 17.30 Uhr in Glinde 🔥😎

 

Es spielten:

Im Tor Phillip & Tempogegenstoss Torben

Nici (3), Malte (3), Ramon (4), Benny (1), Marco (8), Julian (5), Voldemohr (3), Richy (2), Cedric , Eric