timmermann

Startseite/Axel Timmermann

Über Axel Timmermann

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Axel Timmermann, 9 Blog Beiträge geschrieben.

Garten-Training

Die erste Testwoche ist abgelaufen. Unter Einhaltung der Abstandsregelung konnten wir doch viele Trainingsinhalte umsetzen.
Mit Laufleiter, Körpertäuschung, Wurftechniken, Krafttraining, richtig passen und spezielles Training für die Handgelenke stellen wir eine 90 minütige Einheit zusammen.
Gerade bei den technischen Inhalten ist das Einzeltraining von Vorteil. Denn in der Sporthalle haben wir oftmals nicht die nötige Zeit die Grundtechniken intensiv zu üben.
Besonders beliebt ist das Krafttraining mit der Wäscheklammer. Anfangs von den Teilnehmern belächelt gab es viele erstaunte Gesichter und Schweißperlen auf der Stirn.
Heute steht Torwarttraining mit dem Torwart der E-jugend auf dem Programm. Also……wer Langeweile hat und etwas tun will…einfach melden!!!
0151-75054894 Gruß Axel

Von |2020-04-18T12:08:49+02:0018 April 2020|Startseite|0 Kommentare

mj.E gegen SC Union Bad Oldesloe

Am 08.03.2020 war die mj.E zu Gast beim Tabellenführer. Mit 2 Auswechselspielern waren wir in der 1.HZ klar unterlegen. Der starke Torwart parierte etliche unserer Bälle und wir produzierten einige Ballverluste. So lagen wir mit 12:4 zurück. In der 2.ten HZ wurden die Rollen getauscht. Die Jungs von der Bille eroberten Ball um Ball, schlossen konzentriert ab und liefen wie die Weltmeister. Als der Gastgeber wieder aufwachte entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beide Teams spielten fair und ballorientiert, so musste der Schiedsrichter selten unterbinden . Demzufolge hatten beide Teams sehr viele Würfe, alle Spieler waren im Spiel integriert und produzierten auf beiden Seiten tolle Kombinationen. Wir kamen bis auf 15:13 heran, doch im Bewusstsein ein tolles Spiel abgeliefert zu haben, hielt sich die Enttäuschung in Grenzen. An dieser Stelle einen Dank an den Gastgeber: So macht E-Jugendhandball Spaß.

Von |2020-03-10T08:59:47+01:0010 März 2020|Startseite|0 Kommentare

mj.E 1 gegen HSG Tills Löwen

Am 01.03.2020 waren die Tills Löwen zu Gast in Glinde. Beide Mannschaften agierten sehr offensiv, so kam es zu einem 32:28 Sieg der Gäste. Eigentlich waren beide Teams gleichauf doch die Gäste hatten einen überragenden Akteur in Ihren Reihen(13Tore). Somit konnte unser Kollektiv(7 verschiedene Torschützen), in der entscheidenden Phase nicht mehr mithalten. Macht nix! waren sich alle Spieler einig, die Jungs haben ein gutes Spiel abgeliefert und alles gegeben. Besonders hervorzuheben sind 3 Tore von den Außenpositionen, dass kommt in der E-jugend sehr sehr selten vor. Fabian unternahm erste, erfolgreiche Gehversuche als Kreisläufer, JoJo spielte trotz eines gebrochenen Zehs forsch auf, Lasse,Liam und Dominik waren überall zu finden, Felix erzielte ein souveränes Tor, Julius und Franz vereitelten einige Großchancen im Tor , Erik und Mats kamen mit jeder Position gut zurecht.

Von |2020-03-01T21:03:37+01:001 März 2020|Startseite|0 Kommentare

mj.C SG Glinde-Reinbek-TuS Lübeck

Mit einem wahren Kraftakt gelang es der mj.C die Gäste aus Lübeck mit 26:22 niederzuringen. Durch den Ausfall von Jannick und JoJo unterstützen uns Tim Ole und Bennet aus der D. Sie machten ihre Sache sehr gut. Bennet erzielte 4 blitzsaubere Tore und Tim Ole entschärfte in der Endphase des Spiels einige 100%tige und gab der Mannschaft somit die nötige Sicherheit. Matchwinner war Nicki mit 6 blitzsauberen Toren von LA, beim Stande von 20:20 traf er 3x mal in Folge und die Jungs von der Bille setzen sich das erste Mal auf 3 Tore ab. Weiterer Knackpunkt war die verbesserte Deckung. Dennis und Fynn bekamen die Haupttorschützen in den Griff und vorne nutzen Mio und Jesse endlich ihre Lücken. Laurin traf von RA und schaltete den LA aus.
Und somit konnte man die Rote Laterne abgeben.

Von |2020-03-01T20:15:31+01:001 März 2020|Startseite|0 Kommentare

Förrdertraining vom 22.02.2020

Am 22.02.2020 fand unter der Leitung von Axel und Holger das nächste Fördertraining statt. Thema diesmal: Individuelles Wurftraining.

Zum Aufwärmen ging es die Laufleiter hoch und runter. Viele betraten Neuland hierbei, doch spätestens als bei den Übungen Gemüse- und Obstsorten aufgezählt wurden, überwog der Spaß. Anschließend beschäftigten wir uns mit dem Handgelenk. Verschiedene Techniken wurden durchgeführt und am Ende Dreher und Leger geübt. Gerade für die Außenspieler ist ein großes Wurfrepertoire sehr wichtig. Dann ging es zum Sprungwurf, einbeinige und beidbeinige Sprungwürfe sowie Sprungwürfe vom kleinen Kasten standen auf dem Programm. Die Kinder korrigierten sich gegenseitig und es wurde geworfen bis die Technik perfekt war. Ein großes Lob an die Torhüter Franz und Tim Ole, die 60min Wurftraining mit voller Konzentration durchhielten. Das obligatorische Handballspiel durfte nicht fehlen und nach einem Tempogegenstoß-Wettbewerb waren auch schon wieder 2 Stunden Training vorbei.

Von |2020-02-23T21:37:43+01:0023 Februar 2020|Startseite|0 Kommentare

mj.C verliert 31:29

Am 15.02.2020 war die SG Glinde-Reinbek zu Gast in Geesthacht. Die Favoritenrolle war klar verteilt, doch die Jungs wollten trotzdem versuchen etwas zählbares mitzunehmen.
Dennis M. nutze in der Anfangszeit geschickt die Lücken bei den Gastgebern. Die Abwehr kam immer besser ins Spiel, lediglich unser Tempospiel fand nicht wie gewohnt statt. So führten Jesse,JoJo und Co. zur Pause mit 17:15. Die Stimmung in der Kabine war gut und voller Zuversicht starteten wir in HZ 2. Ein 10 minütiger Winterschlaf und wir lagen wieder mit 4 Toren zurück. Jetzt hieß es alle Kräfte zu mobilisieren , angetrieben von Jesse und Jannick kamen wir wieder ins Spiel und 4min vor Schluss stand es 28:28. Mio tankte sich durch, Latte raus, Gegenangriff, Latte rein, 1 überhasteter Abschluss , wieder Gegentor, 1 nicht gegebener 7m und somit war die 31:29 Niederlage perfekt. Die Stimmung war trotzdem gut, denn alle waren Teil des Spiels und Entwicklung vor Ergebnis war die Aussage. Bennet aus der D gab mit 5 blitzsauberen Toren(unter anderem mit dem Tor des Tages) ein starkes Debüt und in der kommenden Trainingswoche wollen wir wieder an unserem Tempospiel arbeiten.

Von |2020-02-15T18:30:40+01:0015 Februar 2020|Startseite|0 Kommentare

2.Fördertraining

Am 08.02.2020 fanden sich über 30 Teilnehmer zum 2.Fördertraining der SG Glinde-Reinbek zusammen.

Unter der Leitung von Axel und Holger wurden Torhüter von der E-jugend über C+B-jugend bis zum Seniorenbereich gefordert und gefördert. In den ersten 45 min stand Reaktionstraining auf dem Programm. Nachdem das Gehirn in Schwung gebracht wurde, ging es über die Laufleiter zum Techniktraining. Hier standen  Schrittsprungtechnik und Stellungsspiel im Vordergrund.  Währenddessen beschäftigte Holger die ungeduldigen Werfer mit handballspezifischen Spielen.  Dann endlich durften die Werfer ran. Ausgangslage: Im Jugendbereich werden alle Wurfübungen aus der Bewegung durchgeführt und beim einwerfen des Torhüters wird nicht auf den Körper geworfen. Stattdessen werden die Wurfecken vorgegeben. Vorteil : Die Nachwuchstorhüter entscheiden selbst, ob Sie in die Ecke gehen oder nicht und können so besser die “Angst vor dem Ball” überwinden. Und im Laufe des Trainings wurden die Torhüter im sicherer.

Dann kam es zu den beliebten 20:20 Wettbewerben, diesmal allerdings gegen 2 Torhüter. Jeder TW hatte die Aufgabe eine Ecke komplett “dicht” zu machen .  Man konnte es förmlich spüren, wie mit der Zahl der abgewehrten Bälle das Selbstbewusstsein der Torhüter stieg.

In einer kleinen Fragerunde standen Jenny und Torben den 6 ! Nachwuchstorhütern aus der E Rede und Antwort, anschließend ging es zum Wurftraining von Außen. Hier war die Aufgabe der Werfer: Mit Gefühl und “Auge” zu werfen und nicht voll drauf zu halten, da es um das Stellungsspiel der Torhüter ging. Dies wurde von allen sehr gut umgesetzt.

Alles in allem war es ein runder Samstag Vormittag, ein Lob an alle Teilnehmer mit welcher Disziplin die Übungen durchgeführt wurden. Der Spaß kam nicht zu kurz und es war ein tolles Beispiel dafür, wie man an einem Trainingstag Mannschaften von der E bis zur 1.Frauen miteinander verbinden kann.

 

 

Von |2020-02-10T11:37:31+01:0010 Februar 2020|Startseite|0 Kommentare

mj.E 2 gegen HSG 404

Am 09.02.2020 war die E-jugend der HSG 404 zu Gast in Glinde. In der Trainingswoche haben alle Jungs gut trainiert und sich ihre Spielzeit verdient. Daher wurde permanent ein – und ausgewechselt, bei 11 Spielern kein leichtes Unterfangen. Dadurch entstand eine gewisse Unruhe in unserem Spiel, denn kaum hatte jemand auf der Bank Platz genommen, fragte er auch bereits: Wann er wieder reinkommt. Erfreulich, dass wir trotzdem überlegen waren, und das Spiel mit 20:10 für uns entschieden. Franz und Christopher zeigten eine gute Leistung im Tor, wir hatten 6 verschiedene Torschützen und alle waren offensiv und defensiv gefordert. Aufgrund der vorgeschriebenen Spielweise(DHB Rahmentrainingskonzeption)kommt es öfter zu Durchbrüchen von einzelnen Spielern und das Kombinationsspiel leidet etwas darunter. In der D-jugend wird erstmals gegen einen Deckungsverband gespielt und dann bekommen die Zuschauer Kombinationshandball, gepaart mit individueller Stärke zu sehen.

Von |2020-02-10T11:11:40+01:0010 Februar 2020|Startseite|0 Kommentare