timmermann

Startseite/Axel Timmermann

Über Axel Timmermann

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Axel Timmermann, 16 Blog Beiträge geschrieben.

Fördertraining für Mädchen

Am 26.09.2020 fand das erste Fördertraining für alle Mädchen des Vereins statt. 21 Teilnehmer trafen sich am Samstag Morgen. Die Leitung übernahm Sarah, unsere Trainerin der wj.C. Zum kennenlernen wurde Buchstaben legen gespielt, anschließend gab es ein straffes Fitnessprogramm bei der Sarah viel wert auf die Grundlagen des Handballspiels legte. Axel übernahm dann einen kleinen Teil Wurftechnik während Lisa mit den Torhütern trainierte. Dann gab es ein gemischtes Handballspiel. Es herrschte generell viel Freude unter den Teilnehmern, da 4 Altersklassen zusammen trainierten und alle sich gut miteinander verstanden. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Belohnung in Form von Liegestützen und Sprüngen. Wir von der SG Glinde-Reinbek freuen uns, dass alle gesagt haben: Es hat Spaß gemacht und es muss dringend wiederholt werden.

Von |2020-09-26T12:40:27+02:0026 September 2020|Startseite|0 Kommentare

Trainerschulung

Am 19.09.2020 war Thies Schmalfeld zusammen mit der 1.Frauen der HSG Eider Harde zu Gast bei der SG Glinde-Reinbek. Der ehemalige 2.Ligaspieler und A-jugend Bundesligatrainer nahm sich Zeit für unseren Trainernachwuchs. In den Bereichen Athletik und Wurftechnik demonstrierte er mit seiner Mannschaft in einer 90minütigen Einheit die vielen Facetten einer gründlichen, handballerischen Ausbildung. Grundaussage: es ist wichtig die Abläufe immer wieder zu trainieren bis sich Automatismen ergeben. In der Athletik erinnerte der erfahrene Coach alle Trainer daran, dass es nicht unbedingt darauf ankommt, ob man Athletik trainiert, sondern vor allem wie man Athletik trainiert. Beeindruckend ist die Tatsache, dass sein damaliger A-jugend-Bundesligakader ohne eine einzige Muskelverletzung durch die Saison gekommen ist.
Seine Frauenmannschaft demonstrierte die Übungen mit großer Disziplin und ständig erklärte er den Teilnehmern den Hintergrund der verschiedenen Abläufe.
Für unsere Nachwuchstrainer war es ein kurzweiliger Vormittag und in einer anschließenden Fragerunde wurde noch ein mal ins Detail gegangen.

Von |2020-09-20T11:26:22+02:0020 September 2020|Startseite|0 Kommentare

Das erste Spiel nach 6 Monaten.

Um es vorweg zu nehmen, der Gast aus Bargteheide war 2 Nummern zu groß für unsere neue männliche Jugend B. Der Oberligist reiste mit voller Kapelle an und trainiert seit der E-jugend 3-4 mal die Woche. Hier ging eigentlich nur darum endlich mal wieder Handball zu spielen. Wir kamen nur sehr schleppend ins Spiel. Gegen eine extrem offensive 3:2:1 Deckung passierten uns viele Ballverluste und Fehlwürfe. Erst in der 2.ten HZ kamen wir ein bisschen besser ins Spiel, nun gelangen auch ein paar Aktionen und wir konnten sogar 2 Gegenstöße laufen. Für uns war es eine gute Trainingseinheit in Sachen Ausdauer und Zweikämpfe und die Erkenntnis: Man wird nur besser, wenn man gegen Bessere spielt.

Von |2020-08-23T12:08:39+02:0023 August 2020|Startseite|0 Kommentare

Fördertraining 20.06.2020

Zum letzten Mal vor den Sommerferien gab es ein Fördertraining. Die Leitung übernahmen diesmal Gerald und Markus für die Torhüter sowie Marco und Axel für die Feldspieler. Gerald(ehemals 3.Liga) und Marco(A-jugend Bundesliga) vermittelten neue Sichtweisen für die Kinder und Jugendlichen. Für die Torhüter stand Stellungsspiel und Bewegungsablauf auf dem Zettel, die Feldspieler beschäftigten sich mit Schlagwurfvarianten und der Technik beim Durchbruch gegen die Wurfarmseite. Die Kinder genießen es, dass die Trainer mehr Zeit und Ruhe für die jeweiligen Techniken haben.  Besonders die Torhüter haben heute von dem Programm mit 2 Torwarttrainern profitiert.
Es wurden viele Fragen gestellt und beantwortet, fast jeder Spieler bekam eine Einzel-Korrektur und trotzdem war der Wissensdurst bei vielen noch nicht gestillt. Zum Ende des Trainings wurden die gelernten Übungen dann noch einmal praxisnah ausprobiert und die 120min waren flugs vorbei. Es waren sogar einige bereit noch länger zu trainieren!!
Die Teilnehmerzahl von 42 war Rekord. Wir freuen uns, dass das Training so gut angenommen wird. Jetzt steht die Sommerpause bevor und dann geht es Ende August wieder los. Das nächste Thema wurde von Cedric genannt! ABWEHR!! Termine folgen!

Von |2020-06-20T14:27:38+02:0020 Juni 2020|Startseite|0 Kommentare

Fördertraining am 13.06.2020

Zum Fördertraining am 13.06.2020 war die Halle wieder gut gefüllt. Markus,Rashid und Axel teilten die Kinder in 3 Gruppen ein. Markus forderte die Torhüter mit Reaktionsübungen und Bewegungsabläufen. Rashid und Axel kümmerten sich um die Grundtechnik beim Sprungwurf. Für die Korrekturen der Wurfhaltung wurde sich diesmal sehr viel Zeit genommen. Das ist das schöne am Fördertraining, man hat viel mehr Zeit sich intensiv mit jedem einzelnen Spieler zu beschäftigen. Die Schrittfolge bei der Körpertäuschung mit anschließendem Sprungwurf und die richtige Körperhaltung beim Sprungwurf waren die Hauptthemen. Im Laufe des Trainings bekamen die Kinder die Aufgabe sich gegenseitig zu korrigieren . Danach nahm Benett jeden Spieler per Kamera auf und man konnte seine Wurfhaltung selber bestaunen. Zum Schluss wurden Tempogegenstösse gelaufen, diese Übungen war für die Torhüter sehr wichtig, da oftmals die Paßtechnik bei der Torhütern zu kurz kommt.
Die Trainer für unser Handballcamp kamen dann zu Besuch, damit die Kinder Sie schon einmal “beschnuppern” durften. Am 20.06.2020 geht es weiter. Thema: Torwarttraining.

Von |2020-06-13T13:39:01+02:0013 Juni 2020|Startseite|0 Kommentare

Fördertraining 06.06.2020 Thema: H D L

Endlich nach langer Pause startete wieder das Fördertraining. Heute mit Axel, Holger und Markus(TW aus der 2.ten Männer). Thema: Heber, Dreher, Leger!!!
24 Jungs und Mädchen fingen zuerst an Ihr Handgelenk zu trainieren mit verschiedenen Passvarianten. Danach wurde die Technik beim Dreher und Leger erklärt und in Partnerübungen trainiert. Markus übte währenddessen Grundtechniken im Torwartspiel.
Für das Training war es eine erhebliche Qualitätssteigerung, da sich jemand 120min lang intensiv um die Torhüter kümmern konnte.
Nun ging es in die Wurfübungen Linienaußen, Eckenaußen oder aus dem Tempogegenstoss, von allen Positionen wurden die Trickwürfe ausprobiert. Klappte manchmal gut, manchmal weniger gut, doch Fortschritte waren zu sehen .Höhepunkt war der Uwe-Gensheimer-Gedächtniswurf von Bennet.
Im abschließenden 30:30 behielten die Torhüter die Überhand und gewannen den Wettbewerb mit 30:29. Natürlich fragten viele nach einem Abschlußspiel, doch verstanden alle, dass an ein Spiel momentan nicht zu denken ist.

Von |2020-06-06T13:09:40+02:006 Juni 2020|Startseite|0 Kommentare

Garten-Training

Die erste Testwoche ist abgelaufen. Unter Einhaltung der Abstandsregelung konnten wir doch viele Trainingsinhalte umsetzen.
Mit Laufleiter, Körpertäuschung, Wurftechniken, Krafttraining, richtig passen und spezielles Training für die Handgelenke stellen wir eine 90 minütige Einheit zusammen.
Gerade bei den technischen Inhalten ist das Einzeltraining von Vorteil. Denn in der Sporthalle haben wir oftmals nicht die nötige Zeit die Grundtechniken intensiv zu üben.
Besonders beliebt ist das Krafttraining mit der Wäscheklammer. Anfangs von den Teilnehmern belächelt gab es viele erstaunte Gesichter und Schweißperlen auf der Stirn.
Heute steht Torwarttraining mit dem Torwart der E-jugend auf dem Programm. Also……wer Langeweile hat und etwas tun will…einfach melden!!!
0151-75054894 Gruß Axel

Von |2020-04-18T12:08:49+02:0018 April 2020|Startseite|0 Kommentare

mj.E gegen SC Union Bad Oldesloe

Am 08.03.2020 war die mj.E zu Gast beim Tabellenführer. Mit 2 Auswechselspielern waren wir in der 1.HZ klar unterlegen. Der starke Torwart parierte etliche unserer Bälle und wir produzierten einige Ballverluste. So lagen wir mit 12:4 zurück. In der 2.ten HZ wurden die Rollen getauscht. Die Jungs von der Bille eroberten Ball um Ball, schlossen konzentriert ab und liefen wie die Weltmeister. Als der Gastgeber wieder aufwachte entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beide Teams spielten fair und ballorientiert, so musste der Schiedsrichter selten unterbinden . Demzufolge hatten beide Teams sehr viele Würfe, alle Spieler waren im Spiel integriert und produzierten auf beiden Seiten tolle Kombinationen. Wir kamen bis auf 15:13 heran, doch im Bewusstsein ein tolles Spiel abgeliefert zu haben, hielt sich die Enttäuschung in Grenzen. An dieser Stelle einen Dank an den Gastgeber: So macht E-Jugendhandball Spaß.

Von |2020-03-10T08:59:47+01:0010 März 2020|Startseite|0 Kommentare
Nach oben