E Jugend männlich

Startseite/E Jugend männlich

Aktuelle Berichte der Mannschaft männliche E Jugend

Leni´s Ballübungen

Einmaleins Passen

Fit bleiben -DHB

MACHT MIT ! UND BEWEIST ES MIT EINEM EIGENEN VIDEO

25.04.2020 – TAG DER OFFENEN TÜR

m. E Jgd 1: Heimsieg gegen Büchen/Siebeneichen 27:14

Männliche E1 fährt souverän den 1. Heimsieg der Rückrunde gegen HSG Büchen/Siebeneichen ein (27:14)

Trotz Sturmtief Sabine und einem kleinen Kader sind die Gäste von HSG Büchen/Siebeneichen angereist. Davor ziehen wir den Hut und bedanken uns sehr. Das Spiel wurde durchgehend in einer 5:5 Spielvariation über das ganze Feld durchgeführt. Das hieß nicht nur für die Gäste voller Einsatz. Auch für uns eine ungewohnte Situation der Spielfeldüberwindung über  die ganzen 40 Minuten. Ziel sollte sein heute viel Spaß zu haben und Vollgas zu geben. Schnell setze sich die SG Jungs ab und konnten durch gute Abwehrstellung viele Bälle rausholen und diese auch im gegnerischen Tor verwandeln. Zur Halbzeit gingen die Jungs mit einem Spielstand von 9:4 in die Kabine. Die Devise hieß: Weiter machen und zusammen spielen, nicht nachlassen! Dies wurde auch direkt umgesetzt. So konnte das Spiel mit einem Spielstand von 22:12 abgepfiffen werden. Insgesamt war sehr erfreulich, dass ALLE Spieler ein Tor werfen konnten und ALLE bis zuletzt gekämpft haben. MEGA! Weiter so!

Die nächste Begegnung am 23.02.20 findet um 11:30 Uhr in der Uwe-Plog-Halle statt. Zum zweiten Mal treffen  E1 auf E2 SG Glinde/Reinbek aufeinander. Wir sind gespannt, denn beide Mannschaften haben viele Fortschritte seit Beginn der Saison gemacht.

Von |2020-02-10T20:17:15+01:0010 Februar 2020|E Jugend männlich|0 Kommentare

E Jgd. m 1: Auswärtssieg bei der HSG 404

26:15 – Klarer Auswärtssieg für die E1 männlich  in Trittau  gegen die HSG 404

Am Samstag 01.02.20 startet die E1 mit gut gefüllten Kadar um 14:00 Uhr in der Halle in Trittau.
Die Kids hatten sich schon gut und konzentriert warm gemacht und schienen schon
ganz „heiß“ auf dem Ball zu sein. Dies zeigte sich auch in der 1. Hälfte der 3:3 Formation.
In der Abwehr konnten sie Zuspiele und Torwürfe verhindern, aber auch Bälle gewinnen
und diese  in die Angriffshälfte transportieren, da sie oftmals gut zwischen Tor und Gegner standen.
Es wurde gekämpft bis zur Halbzeit. Mit einem Spielstand von 3:8 begann die zweite Hälfte
des Spiels über das ganze Feld.
Oftmals war zu bemerken, dass das Spiel über die große Distanz etwas schwerer fällt.
Doch diesmal zeigten die SG Jungs ein tolles Zusammenspiel mit guten Abschlüssen.
Insbesondere zu erwähnen ist, dass fast alle Spieler zum Torerfolg kam. Also ein echtes Teammatch.
Zum Schluss ließ die Puste doch etwas nach, so dass mit einer Auszeit kurz vor Schluss nochmal
in die Vollen gegriffen werden konnte. Mit einem 18:10 (ohne Torschützen)  gingen die beiden
Mannschaften auseinander. Nächste Woche am 09.02.20 erwarten wir um
15:30 Uhr HSG Büchen/Siebeneichen im Oher Weg in Glinde.

Von |2020-02-03T23:11:59+01:003 Februar 2020|E Jugend männlich|0 Kommentare

E Jgd. m 2: Heimsieg gegen TuS Aumühle/Wohltorf2

SG Glinde-Reinbek 2 gegen TuS Aumühle/Wohltorf 2 – 27:19

Die EJgd m. 2 gewann ihr Heimspiel mit 27:19 gegen den TuS Aumühle/Wohltorf 2.
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten(0:3) Rückstand kamen die Jungs immer besser in Schwung,
mit verbessertem Passspiel und Torgefahr von allen Positionen konnte man sich zur HZ eine Führung erspielen.
Im 6:6 in der 2.HZ ging es dann hin und her. Alle Jungs entwickelten den sogenannten”Zug zum Tor”
und ließen Ball und Gegner laufen. Über 3-4 Stationen ohne großartiges Prellen wurden die Chancen erspielt,
die Einsatzfreude der Jungs nahm kein Ende. Die Lust am Handball spielen konnte man förmlich
spüren und wenn kein Mitspieler frei war ging es immer wieder direkt in Richtung Tor.
Manchmal sind wir noch ein bisschen ungestüm in der Abwehr, doch die Spielfreude
ist ungebremst und somit gingen wir abgekämpft als verdienter Sieger vom Feld.
Von |2020-02-03T23:04:30+01:003 Februar 2020|E Jugend männlich|0 Kommentare

E Jugend: SCU Oldesloe – m Jgd. E2 26:22

Am 26.01.2020 war der jüngerer Jahrgang der E-Jugend zu Gast beim
Tabellenführer SCU Oldesloe. Es entwickelte sich ein tolles Handballspiel
mit dem glücklicheren, doch verdienten 26:22 Sieg des Tabellenführers.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten drehte unsere Angriffsreihe auf,
so gingen wir mit 9:8 Führung zum Pausentee.
Im 6:6 ging uns nach und nach die Puste aus und es fehlte vor allem
beim Abschluss die nötige Kraft. Der Grundgedanke in der m Jgd. E ist:
“Kinder dürfen sich ausprobieren und sollen viel Spielzeit bekommen.”
Daher ist der Kader bewusst klein gehalten, und wer am Ende in die Augen
der abgekämpften Jungs geblickt hat, der hat ganz schnell gemerkt: Alle haben alles gegeben.
Natürlich waren einige traurig, weil auch ein Sieg möglich gewesen wäre,
doch der Gastgeber hatte ein großen Kader und war am Ende etwas frischer.
Wir spielten mit 3 verschiedenen Torhütern und zogen unseren Haupttorschützen
in die Defensive 3er Kette zurück. Einige Jungs haben sogar 40 Minuten durchgespielt.
Die Gründe hierfür: In der A-Jugend wollen wir komplette Spieler ausgebildet haben,
die Offensiv und Defensiv stark sind und Spielzeit ist das aller Wichtigste.
Kein Training der Welt kann Spielpraxis ersetzen.
Und da wir viele Entwicklungsmöglichkeiten bieten wollen, haben wir festgestellt,
dass die E-Jugend über einen  10-jährigen”Trainerfuchs” verfügt, der die “Grüne Karte”
bei Ballbesitz des Gegner legt und diese auch noch vom Kampfgericht akzeptiert wird.
Somit bewahrte er uns vor einem sicheren Gegentor! :-).
Von |2020-01-28T23:02:52+01:0028 Januar 2020|E Jugend männlich|0 Kommentare

erstes Fördertraining – 25.01.2020 durch Axel Timmermann

Am Samstag dem 25.01.19 trafen sich 19 junge Handballerinnen und
Handballer zum Fördertraining in der Uwe-Plog-Halle.
Unter der Leitung von Mona und Axel war das Thema Ballschule angesagt.
Nach einem sogenannten “Eisbrecherspiel” bei dem sich alle Kinder zuerst näher
kennen lernen sollte gab es Allerlei kleine Tricks mit dem Ball zum üben.
Hervorgehoben wurde die Wichtigkeit des Handgelenks für Handballer.
Die Bereiche Links-Rechts Koordination sowie Täuschungen mit dem Körper
waren ein weiteres Feld das bearbeitet wurde.
Schnell kamen die ersten Wünsche und Ideen der Kinder auf welche Sachen
Sie gerne ausprobieren würden und welche Spiele Sie gerne spielen möchten.
Nach einem Tempo-Handballspiel mit extra Regeln, die das Tempospiel
fördern wurde natürlich Handball nach DHB Regeln gespielt.
Während der Spiels übernahm Nobbi das Coaching unserer Nachwuchsschiedsrichter,
die sich während des Trainings spontan gemeldet haben, dass sie Spaß am Pfeifen haben.
Und siehe da, mit fachkundiger Unterstützung von Nobbi haben zwei 10 jährige das Abschlussspiel souverän geleitet.
Ein weiterer positiver Aspekt: Jo Jo “der Ältere” (es gibt auch einen Jo Jo “der Jüngere”)
hat sich bereit erkärt in der Jugendarbeit mitzuwirken.

Nächster Termin ist der 08.02.2020 von 10.00-12.00Uhr
Thema: Torwarttraining!!

Wir hoffen, dass alle Interessierten Torhüter vorbei schauen, und dass auch
genügend Werferinnen und Werfer kommen, die die Torhüter fordern.